Powered by Blogger.

(Rezension) Everless - Sara Holland

26. Februar 2018
Vielen Dank für das Rezensionsexemplar


Ich hab das wunderschöne Cover gesehen und wusste, dass muss ich haben. Der KT hat mich dann auch zusätzlich überzeugt.
Wenn man den Einband abnimmt, ist nicht, wie bei den meisten, nichts darunter, sondern auch hier wurde auf Details geachtet, was mir sehr gut gefällt.

Ich war total neugierig, als ich angefangen habe zu lesen und die Seiten flogen nur so dahin. Ich kam sehr gut rein, denn der Schreibstil war leicht und super zu lesen.
Auch dass es in der ersten Person geschrieben wurde, war toll. So konnte ich mich noch besser in die Geschichte hineinversetzen.

Jules ist ein tolles Mädchen. Ich bewunderte ihren Mut und ihre Stärke, trotz der Angst, die ihr innewohnte. Auch wenn sie oft etwas naiv wirkte, wusste sie nichts von der Welt und ich fand, sie passte genau so, wie sie war.

Ich lächele und wünschte, ich könnte ihm die Wahrheit sagen ......
Roan und Liam, Brüder, könnten gar nicht unterschiedlicher sein. Und doch mochte ich Liam mehr. Er hatte zwar eine hochnäsige, selbstgefällige und böse Art, aber mir kam vor, dass sich bei ihm etwas anderes tief im Inneren versteckt. Oder aber vielleicht einfach nur, weil mich die bösen Jungs mehr anziehen. Aus ihm wurde ich lange nicht wirklich schlau. 
Roan ist nett, immer gut gelaunt und offen. Seine Art ist ebenfalls anziehend und das finde nicht nur ich. Die Entwicklung der beiden ließ mich wirklich staunen.

Die böse Königin hier im Buch, fürchtete ich, glaube ich, gleich wie Jules. Die Regeln, die man bei ihr beachten musste, waren mir nicht begreiflich und sie warf sehr viel Fragen in meinem Kopf auf.
Bei dem Gedanken bekomme ich Gänsehaut. Sie nähert sich der Obergrenze der Zeitspanne, die ein menschliches Herz durch Bluteisen am Leben gehalten werden kann - mit Ausnahme der Königin .......
Ina Gold ist einfach nur süß. Ein etwas schüchternes, bildhübsches und nettes Mädchen mit einem guten Herzen. Dass sie so geworden ist, trotz der Königin, bleibt mir ein Rätsel.

Die Spannung zog sich durch die ganze Geschichte und es tauchten immer mehr Fragen auf. Ein Geheimnis jagte das nächste und gerade dann, als ich glaubte, es nicht mehr auszuhalten, wurden sie endlich gelöst. Doch ..... Wow!
Nichts war so wie es scheint und mir blieb wirklich der Mund offen stehen.
Ich bangte um Leben und war erschüttert, was alles passierte. Für eine Sekunde blieb mir sogar das Herz stehen.
Doch nach der letzten Seite keimte die Hoffnung in mir auf und ich werde nun ungeduldig auf den nächsten Teil warten!!!
Wie kann ich Gefühle für einen Jungen aus einer Familie hegen, für die ein Jahr Lebenszeit nicht mehr ist als ein Würfel Zucker? Für einen Jungen, dessen Familie meine zerstört hat, genau wie unzählige andere?
Die Geschichte hat mich voll mitgenommen und in die Welt der Zeit entführt, in der ich sehr gerne noch länger geblieben wäre.

Fazit: Eine total spannende Geschichte, mit der ich nicht mehr aufhören konnte. Diese Welt ist einzigartig und Zeit bedeutet alles, zumindest für die meisten. Es hat mich voll gepackt und ich bin schon sehr gespannt auf den nächsten Teil, denn das Abenteuer geht weiter!


Autor: Sara Holland
Seiten: 384
eBook / HC

Stell dir vor, du lebst in einer Welt, in der Zeit das kostbarste Gut ist. In der die Reichen von der Zeit der Armen leben und dein eigener Vater seine Lebenszeit opfert, um dich zu retten.
Stell dir vor, du musst der Familie dienen, die dein Leben zerstört hat.
Stell dir vor, dass dein eigenes Herz dich belügt – und im Geheimen den Mann liebt, den du am allermeisten fürchtest.
Stell dir vor, du bist der Schlüssel, denn die Zeit gehorcht dir.
Und dein Schicksal entscheidet sich genau jetzt!
Eine fesselnde und einzigartige Geschichte über Liebe, Verrat und die Macht der Zeit.


0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Für die erforderliche Zuordnung des Kommentars wird man personenbezogene Daten speichern, nämlich Name, E-Mail und IP-Adresse. Durch Absenden des Kommentars erklärt der User sich hiermit einverstanden.

Back to Top