Direkt zum Hauptbereich

Trinity - Audrey Carlan






Klappentext

Ein neues Leben. Eine große Liebe. Eine tödliche Gefahr. Der erste Band der Trinity-Serie.

Ich liebe dich. Ich will dich. Ich werde dich nie verlassen. Beim Gedanken an diese Worte bekommt Gillian Callahan Panik. Jahrelang wurde sie von ihrem gewalttätigen Ex-Freund misshandelt. Jetzt ist sie frei und arbeitet für Safe Haven, die Hilfsorganisation, der sie ihre Rettung verdankt. Das Thema Männer hat sie abgehakt. Bis sie bei einer Konferenz den Vorsitzenden von Safe Haven, Chase Davis, kennenlernt. Der attraktive Milliardär ist so sexy, dass Gillian schwindelig wird. Außerdem bekommt er immer, was er will – und er will Gillian. In ihr kämpfen Lust und Angst gegeneinander. Wird sie Chase vertrauen können? Ist sie bei ihm wirklich sicher? Und wie gefährlich ist ihre dunkle Vergangenheit?


Meine Meinung

Das Cover ist schlicht und einfach, für mich sehr passend und schön, denn ich mag solche Cover, die herausstechen und den tollen Farbkontrast. 

Als ich angefangen habe zu lesen, konnte ich nur sehr schwer aufhören und so war ich, auch für die hohe Seitenanzahl, ziemlich schnell fertig.  

Ich konnte voll und ganz in die Geschichte abtauchen, habe mich mitreißen lassen, mitgefühlt und hätte oft gerne eingegriffen.  


Die erotischen Szenen sind nicht ohne und auch wenn es davon mehr als genug gibt, finde ich sie sehr passend. Chase hat sich unbewusst von Anfang an Gigis Sexverhalten angepasst, ihr das Gefühl gegeben, begehrenswert und attraktiv zu sein, ohne wenn und aber und das finde ich sehr gut. Jede Szene ist heiß, ausführlich beschrieben und ruft somit unmittelbar das Kopfkino hervor. 
 Die detaillierten Beschreibungen, egal von was, finde ich persönlich sehr schön. Ich mag es, wenn ich mir im Kopf von dem Raum, der Stadt, der Person oder auch einem Kleid ein komplettes Bild machen kann.  

Der Schreibstil gefällt mir gut und dass es hier etwas ordinär zugeht, war mir klar. Das stört mich überhaupt nicht, denn ich habe auch schon viele anderer solcher Geschichten gelesen, auch solche, in denen noch derber gesprochen wird. Es passt einfach zu den Charakteren finde ich.  

Die Protas sind sehr gut ausgearbeitet und man erfährt im Laufe der Geschichte immer mehr. Man muss ja nicht ab der ersten Seite schon alles wissen. Mir wäre das zu langweilig. 
 Gigi ist ein besonderer Mensch uns sehr interessant. Einerseits, hat sie sehr viele schlimme Dinge erlebt, die sie sehr geprägt haben, sie verletzlich gemacht haben und trotzdem ist sie eine taffe, intelligente Frau mit einem guten Herzen.  
 Chase ist ....... für viele ein wahr gewordener Traum, obwohl er sehr besitzergreifend ist. Aber alles hat seinen Grund. Ein Geschäftsmann durch und durch, attraktiv, intelligent, forsch, fordernd, aber auch zuvorkommend und liebevoll. 
 Die 'Besos' hab ich auch alle sofort ins Herz geschlossen. Sie passen alle so gut zusammen und in die Geschichte hinein. Wahre Freundinnen und jeder ein Anker für den anderen mit einer gemeinsamen Vergangenheit.  

Als Chase und Gigi sich kennen lernten und es dann alles recht schnell ging, war ich zuerst doch überrascht. Es hätte gerne noch ein paar Tage länger dauern können, aber da es ja eine Geschichte ist, hat mich das nicht sonderlich gestört. Es gibt die Liebe auf den ersten Blick, von daher hat es dann doch irgendwie gepasst. 

Was mich jedoch gestört hat, waren die Gefühlswiederholungen. Egal ob beim Sex oder beim Denken. Vieles las ich einfach zu oft, was mir nicht gefallen hat. Auch hat mich das Buch unwillkürlich an eine andere Reihe erinnert, was ja an sich nicht schlimm ist. 

Das Buch fand ich sehr spannend, toller Hintergrundgeschichte und es geht heiß her. Jeder der beiden Hauptprotas hat mit seiner Vergangenheit zu kämpfen, die jedoch irgendwann ans Licht kommt. Und zum Schluss wird es noch spannender. Obwohl das Buch ein schönes Ende gefunden hat, kommt ein kleiner Cliffhänger an die Oberfläche und man ahnt schon, was passieren wird. Um wen es sich jedoch genau handelt, erfährt man nicht. Ich habe da schon eine Vermutung aufgestellt und bin sehr gespannt, was mich im nächsten Teil erwartet, denn die Geschichte geht weiter ........  
 
Fazit: Für mich absolute Suchtgefahr ;)




Kommentare